Allgemeine Geschäftsbedingungen

Techzone GmbH

1. Produkt und Kaufpreis

Abbildungen von Produkten im Onlineshop usw. dienen der Illustration und sind unverbindlich.

Alle im Onlineshop publizierten Verkaufspreise stellen Endpreise dar, die sämtliche Steuern (insb. MwSt.), allfällige vorgezogene Recyclinggebühren (vRG), Kosten für Verpackung/en, Lieferkosten und sämtliche weitere allfälligen Abgaben, Gebühren, oder Kosten enthalten.

Techzone GmbH und die Hersteller behalten sich das Recht vor, die Preise der angebotenen Produkte jederzeit zu ändern. Massgebend für das Zustandekommen des Kaufvertrags ist der Preis im Onlineshop zum Zeitpunkt der Bestellung.

Die Informationen über Produkte werden im Onlineshop möglichst kundenfreundlich zusammengestellt, sind aber nicht verbindlich. Die Angaben des Herstellers (z.B Herstellergarantie) sind maßgebend, sofern diese in der Schweiz gültig sind. 

2. Zahlungsbedingungen

Bestellungen können gegen Vorauskasse, Kreditkarte oder bei Abholung Barzahlung, EC-direct oder Postcard.

Kreditkarte

Bei Bezahlung mit Kreditkarte werden keine Extragebühren erhoben. 

3. Lieferung

Lieferungen erfolgen ausschliesslich in der Schweiz und in Liechtenstein, ab unserem Zentrallager.

Transportschäden müssen sofort der Spedition oder der Post gemeldet werden, damit die Ansprüche geltend werden können.

Der Kunde ist bei technischen Geräten für einen geeigneten Aufstellungsort und das Vorhandensein der erforderlichen elektrischen und allfälligen elektronischen Anschlüssen verantwortlich. 

4. Liefertermine und Verfügbarkeit

Die publizierten Liefertermine und Verfügbarkeiten richten sich nach unserem aktuellen Informationsstand. Je nach Auftragslage und Versorgungssituation können die Termine kurzfristig ändern. Alle Angaben zu Lieferterminen und Verfügbarkeit sind deshalb ohne Gewähr. Eventuelle Terminüberschreitungen berechtigen weder zur Annullierung des Auftrages noch zur Geltendmachung von Ersatzansprüchen. Die Liefertermine sind in Arbeitstagen ersichtlich. Als Arbeitstage gelten Montag bis Freitag.  

5. Rücknahme oder Umtausch

Eine Rücksendung von Produkten durch den Kunden bedarf der vorherigen Zustimmung von Techzone GmbH und erfolgt auf Kosten und Risiko des Kunden. Die Rücksendung der Produkte hat originalverpackt sowie unter Beilage einer detaillierten Fehler-/Mängelbeschreibung zu erfolgen. Rücknahme oder Umtausch von vertragsgemäß gelieferter Ware ist nur innert maximal 5 Kalendertagen seit deren Empfang möglich. Der Kunde resp. der Besteller akzeptiert, dass Techzone GmbH eine Umtriebsentschädigung von CHF 60.- verrechnen wird.

6. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises einschließlich allfälliger Mahnspesen und Verzugszinsen besteht auf allen Produkten ein Eigentumsvorbehalt zugunsten von Techzone GmbH.

7. Mängelrügen und Warenprüfung

Mängelrügen und Reklamationen müssen inert 5 Arbeitstagen nach Erhalt der Ware schriftlich zur Kenntnis gebracht werden. Maßgebend ist das Datum des Poststempels.  Nach Ablauf dieser Frist werden keine Reklamationen mehr bearbeitet.

8. Garantie

Die Garantiedauer beträgt 24 Monate, soweit nichts anderes auf der Rechnung oder dem Lieferschein vermerkt ist.

Der Kunde nimmt zur Kenntnis, dass Techzone GmbH keine Eingangsprüfung der von Herstellern bzw. Lieferanten gelieferten Produkte vornimmt.

Die Gewährleistung von Techzone GmbH für die von ihr gelieferten Produkte bestimmt sich in jeder Hinsicht nach den Garantiebestimmungen des jeweiligen Herstellers/Lieferanten. Der Kunde verzichtet auf weitere Garantieansprüche gegenüber Techzone GmbH.
Der Kunde aberkennt, dass sich aufgrund der jeweils anwendbaren Garantiebestimmungen die Gewährleistung nach Wahl des jeweiligen Herstellers/Lieferanten auf Nachbesserung oder Auswechslung der defekten/mangelhaften Produkte beschränkt.

9. Haftung

In keinem Fall haftet Techzone GmbH für Schäden, die sich direkt oder indirekt aus der Bedienung, dem Gebrauch oder allfälligen Störungen oder dem Betriebsausfall der Produkte ergeben. Insbesondere jede Haftung für Folgeschäden wie entgangener Gewinn, Ersatzansprüche Dritter oder Schäden an aufgezeichneten Daten.

10. Gerichtsstand

Für sämtliche Streitigkeiten aus diesem Vertrag vereinbaren die Parteien ausschliesslich Zürich als Gerichtsstand. Es gilt das Schweizer Recht.